Die Geschichte von Christoph Kindt

1979 in Berlin-Mitte geboren, verbrachte Christoph Kindt seine Jugend in Berlin-Reinickendorf, nachdem er 1986 mit seinen Eltern aus der DDR ausgewandert war. Anfang 2000 zog es ihn nach Bayern, in dem er mittlerweile seit zwanzig Jahren seinen Lebensmittelpunkt im Münchner-Norden findet. Im Jahr 2016 entschloss er sich mit seiner Leidenschaft zum Schreiben sich verwirklichen zu wollen.


Er sammelte die vielen kleinen Geschichten und vereinte sie in seinem Kurzwerk 'LeBaguette - Das Erwachen', welches der Anfang einer Trilogie um Die Person LeBaguette ist. Anfang 2020 veröffentlichte er diese erste Kurzgeschichte, mit der seinen Anfang als Jungautor begann.


Sein zweites Werk, 'Eisiges Camp' erschien im Frühjahr 2021.


Christoph Kindts bildgewaltige Lyrik, macht jedes Werk von ihm zu einem cineastischen Erlebnis, das nichts für schwache Nerven ist.

_DSC5555.jpg